Fischerprüfung – Information zum Prüfungsvorbereitungskurs

Ihr Weg zum Bayerischen Fischereischein

Im Online-System (https://www.fischerpruefung-online-bayern.de) registrierte Kandidaten, die einen Prüfungsvorbereitungslehrgang in Bayern besucht haben, können sich zu einer Online-Fischerprüfung anmelden. Diese wird mehrfach im Jahr an verschiedenen Orten angeboten und kann bei nicht Bestehen wiederholt werden.

Grundsätzlich der Fischereischein ist keine leichte Kost, und sollte nach Beginn auch zu bis zum Ende durch geführt werden. Die nötige Vorbereitungskurs helfen sich mit verschiedenen Fachgebieten theoretisch und praktisch auseinander zusetzen. Ohne diesen Kurs werden Sie zu Prüfung nicht zugelassen.

Kurz erklärt …

1. Registrierung

Bewerber, die noch nicht am Verwaltungsportal Bayern angemeldet sind, müssen sich für die Teilnahme an der Online-Fischerprüfung in der Fachanwendung Fischerprüfung (www.fischerpruefung-online.bayern.de) registrieren.  Die Registrierung können Sie
online vornehmen. Als registrierter Anwender können Sie jederzeit Ihren Status bezüglich des Ausbildungsfortschritts, der Zahlung der Prüfungsgebühr und der Prüfung selbst einsehen. Gleichfalls können Sie Ihre persönlichen Daten komfortabel einsehen, bearbeiten oder löschen.

2. Vorbereitungslehrgang

Wer die Fischerprüfung ablegen will, muss an einem Prüfungvorbereitungslehrgang teilnehmen (Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung). Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang mit entsprechenden geleisteten Pflichtstunden. Anbieter dieser Lehrgänge (Kurse) sind z. B. Fischereiverbände, örtliche Fischereivereine und Schulungsgemeinschaften. Einen bayernweiten Überblick über die Anbieter von Vorbereitungslehrgängen, oder eingeschränkt auf Ihren Wohnort oder einen andern frei wählbaren Ort können Sie sich im Portal anzeigen lassen.
Als registrierter Anwender können Sie sich gleich zu einem passenden Kurs anmelden. Ihr Kursleiter wird Sie durch die Ausbildung führen und Ihren Ausbildungsstand im System dokumentieren. Sollten Sie sich unsicher sein, rufen Sie Ihren möglichen Kursleiter vorher an.

 

3. Lehrinhalt, Prüfungsstoff

Die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang umfasst folgende Themen:

– Fischkunde
– Gewässerkunde
– Schutz und Pflege der Fischgewässer, Fischhege
– Fanggeräte, fischereiliche Praxis, Behandlung der gefangenen Fische
– Einschlägige Rechtsvorschriften
– praktische Einweisung in den Gebrauch der Fanggeräte
– praktische Einweisung in die Behandlung der gefangenen Fische

Die gesamte Ausbildungsdauer beträgt mindestens 30 Stunden (je 60 Minuten).

Die meisten Lehrgänge bieten jedoch ein deutlich höheres Angebot der Unterrichtsstunden an.  Empfehlung: Besuchen Sie alle Unterrichtsstunden, die in Ihrem Lehrgang angeboten werden, auch wenn die erforderliche Zahl von 30 Stunden bereits erreicht ist. Damit ist sichergestellt, dass Sie den gesamten prüfungsrelevanten Stoff gehört haben.

 

 3. Anmeldung zur Online-Prüfung

Erst wenn Sie den zur Prüfung erforderlichen Ausbildungsstand erreicht haben, und die Prüfungsgebühr eingegangen ist, wird für Sie die Online-Buchung eines Prüfungstermins freigegeben. (Die zeitgleiche Reservierung von mehreren Auswahlterminen ist nicht möglich). Der Kursleiter wird Ihnen alles weitere mitteilen und Sie bei Fragen entsprechend unterstützen.

Übungsprüfungen kann online und offline trainiert werden. Hier gibts auch zahlreiche Lektüren auch von anderen Bundesländern. Die Bayrischen Prüfungsfragen haben zusätzliche, spezielle Fragen spezifisch auf die Bayrische Region und deren Fischbestand.

4. Gebühren

Hier liegen uns noch keine detailierten Informationen vor. Die Lehrgangsgebühr ist unterschiedlich beträgt (Stand 2018) zwischen 120€ bis 180€  (je nach Ort und Kursleiter)  Lehrgangsmaterialen ab 50€ + Prüfungsgebühren – 50€ vom Institut für Fischerei. Das sind ungefähr 220-280 Euro zuzüglich anfallende Nebenkosten z.B. für Bewirtung. Alle Gebühren werden entsprechend beim Kurs detailiert bekannt gegeben.

 

Prüfungsvorbereitungskurse in Schönbrunn bzw. Burgwindheim

Der Sportfischerverein Schönbrunn hat im Zusammenarbeit mit dem SAV Ebrachgrund – 2017 ein Vorbereitungskurs zum Fischerprüfung im Juni 2017 in Schönbrunn abgehalten. Die Prüfung war bereits Ende Januar 2018. Nächster Termin steht noch nicht fest, dies ist abhängig von der Zahl der Interessenten. Wer Interesse hat bitte beim Vorstand bzw. über die Webseite / Kontakt melden. 

Dies gibt unserer Jugend und Interressierte aus der Umgebung die Möglichkeit die Fischer-Prüfung zu absolvieren und sich vorher entsprechend gut vorzubereiten. Weitere Informationen können folgen. Jeder Interessent ist hier willkommen.

 

Prüfungsvorbereitungskurse in Strullendorf

Aktuelle Prüfungvorbereitungskurse für den Raum Bamberg (Bayern) finden u.a. oft in Strullendorf statt, natürlich gibt es auch andere Orte. Dort finden auch die nötigen Vorbereitungskurse statt und erhalten weitere Information zu den Prüfungen, damit Sie dann zur Prüfung zugelassen sind.

Aktuelle Kurse und weitere Informationen zu den Kursen finden Sie hier: http://www.angelschein-abholen.de

Weitere Kurse oder Informationen zu anderen Kursanbieter finden Sie im Online-Portal. Bitte lesen Sie sich alle Informationen sorgfältig durch.

Bevor Sie sich aber die Kurse suchen ist eine Registrierung am Onine-Portal Pflicht (siehe oben) !  Sie erhalten dort eine Teilnehmernummer. Nur mit dieser Nummer haben die Möglichkeit einen Kurs zu besuchen, sofern Plätze frei sind.

Auch wenn die Prüfung am Computer stattfindet bzw. online ist, heisst das nicht das diese daheim durchgeführt wird. Dazu gibt entsprechende Termine an spezifischen Räumlichkeiten die vor Ort zur Verfügung gestellt werden.

 

Zuständigkeiten

Anmeldeverfahren:
Landesfischereiverband Bayern e.V.,
Pechdellerstr. 16, 81545 München

https://fischerpruefung-online.bayern.de

Tel.: 089/6427 2623
Fax: 089/6427 2666

E-Mail: fischerpruefung@lfvbayern.de

Zentrale Prüfungsbehörde

Institut für Fischerei

der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft
– Staatliche Fischerprüfung –

Postfach 1146
82301 Stamberg

Tel.: 08151/26 92 130

Tel.: 06151/15150
Fax: 03151/26 92 170

E-Mail: Fischerei@LfL.bayern.de

Internet: http://www.lfl.bayern.de/ifi

 

*) Änderungen sind jederzeit möglich,